Die Stadt Ebersberg beabsichtigt, in den unterversorgten Gebieten des Gemeindegebietes eine passive Breitbandinfrastruktur auf Glasfaserbasis zu errichten, welche im Eigentum der öffentlichen Hand stehen soll.

 

Es soll eine hochleistungsfähige Telekommunikationsnetzinfrastruktur (Next Generation Access Netz - NGA) mit einem nutzer- und anbieterneutralen Standard im Sinne von Ziffer 3.2 der Förderrichtlinie des Bundes zum anschließenden Betrieb durch einen privatwirtschaftlichen Betreiber errichtet werden.

 

Für die Maßnahme wurde entsprechender Förderantrag beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eingereicht. Am 22.02.2021 wurde die Förderung in vorläufiger Höhe bewilligt.

 

 

Die Bekanntmachung der öffentlichen Ausschreibung ist sowohl auf www.breitbandausschreibung.de und nachfolgend auf der Homepage http://breitband-lk-ebersberg.de/index.php/breitbandausbau/Ebersberg-Bund veröffentlicht.

 

Die weiteren Ausschreibungsunterlagen werden ebenfalls nachfolgend bereitgestellt.

Fristverlängerung Auswahlverfahren
Die Frist zur Abgabe der Angebote wurde vom 14.06.2021, 12:00 Uhr auf den 19.07.2021, 12:00 Uhr verlängert. Die Ausschreibung ist identisch mit der Ausschreibung vom 04.05.2021 und 21.05.2021. Die Änderungen sind in der Bekanntmachung gelb hinterlegt.

 

Downloads:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Anprechpartner Planungsbüro:

Ingenieurbüro Ledermann
Untere Hauptstraße 26
85354 Freising
Tel: 08161 / 4050310
Fax: 08161 / 4050319

info@sv-ledermann.de
http://sv-ledermann.de
Google+

Ingenieurbüro Ledermann